skandinavien, dänemark, reise, urlaub, ferien

Insel Bornholm

muehle, bornholm, ostsee, dänemark, skandinavien

Bornholm ist mit einer Fläche von ca. 600 km² Dänemarks 4. größte Insel. Dabei ist sie vollkommen unterschiedlich zum Rest Dänemarks. Die typischen Dünenlandschaften Dänemarks findet man zwar auch auf Bornholm, doch definiert sich die Landschaft der Insel nicht nur darüber. Von langen Sandstränden über hügelige Felder und Wälder bis zu steilen Klippen hat Bornholm viel Abwechslung zu bieten. Der Beiname Bornholms ist nicht umsonst „Klein Skandinavien“ - sämtliche Landschaftsformen Skandinaviens findet man auf Bornholm auf engstem Raum. Bornholm liegt 150 km östlich von Kopenhagen und ist damit Dänemarks östlichster Punkt. Genauer gesagt, sind es Bornholms kleine Schwesterninseln Christiansø und Frederiksø, die Dänemark im Osten begrenzen. Durch seine zentrale Lage in der südlichen Ostsee, nur knapp 40 km südlich von Schweden und 80 km nord-östlich der deutschen Insel Rügen, hat die Insel ein ganz eigenes Klima in dem sogar Feigen gedeihen. Im Sommer können die Temperaturen fast mediterrane Züge annehmen und die Sonnenstunden auf Bornholm übertreffen laut Statistik jede andere Region des Ostseeraumes.



ferienhaus, bornholm, daenemark, ostsee

Ferienhäuser auf Bornholm

Für Ferienhausurlauber ist Bornholm ein Paradies. In allen Größen und Lagen findet man auf der Insel Bornholm die typisch dänischen Ferienhäuser. Am beliebtesten sind Ferienhäuser in den Dünen oder mit direktem Blick auf die Ostsee. WEITER Ferienhäuser auf Bornholm



Rønne

Bornholms Hauptstadt ist Rønne im Westen der Insel. Die kleine Hafenstadt ist das Eingangstor der Insel. Im Hafen von Rønne kommen die Fähren aus Deutschland (Sassnitz), Dänemark (Køge) und Schweden (Ystad) an. Für deutsche und polnische Urlauber gab es bis 2010 noch die Alternative Route über Polen (Swinoujscie) nach Rønne, die aber leider eingestellt wurde. Die Fähre Sassnitz - Rønne benötigt für die Überfahrt ca. 3,5h. Direkt am Hafen von Rønne befindet sich die Touristeninformation, in der sich die neu angekommenen Besucher informieren können. Über dem Hafen in der Altstadt von Rønne thront die weit sichtbare, weiß gekalkte Nikolaj Kirche. Von hier aus kann man eine Sightseeingtour durch Rønne am besten starten. Neben Museen, alten Häusern und vielen verwinkelten gassen kann man auch eine alte Festungsanlage bestaunen.

Hammershus

burg, bornholm, ostsee, dänemark, skandinavien

Die größte Sehenswürdigkeit Bornholms ist Burg Hammershus. Die Größte Burgruine Nordeuropas befindet sich im Norden Bornholms an der Nordwestküste. Von der Burg hat man einen wunderbaren Ausblick auf die Ostsee. Bei guter Sicht, kann man bis zur Südküste Schwedens schauen. Nahe dem Parkplatz von Hammershus befindet sich ein Restaurant mit angeschlossener Ausstellung zur wechselvollen Geschichte der Burg. Nicht weit entfernt trifft man auf das Museumsbergwerk Moseløkken in dem Jahrhunderte lang Bornholms größter Bodenschatz abgebaut wurde – Granit. Auch auf der Ostseite Bornholms tritt dieser zu Tage. Besonders die Helligdoms-Klippen nördlich von Gudhjem sind einen Ausflug wert.

Sehenswürdigkeiten

Überall auf der Insel trifft man auf Zeugen der Geschichte Bornholms, die bis weit in die Zeit vor den Wikingern zurückgeht. So kann man oberhalb von Allinge Felsritzungen aus der Eisenzeit bestaunen. Der größte Runenstein der Insel, der Brogårdsstenen, steht an der Landstraße zwischen Rønne und Klemensker. Die wohl interessantesten Zeugen Bornholmer Geschichte sind die Rundkirchen. Vier der sechs dänischen Rundkirchen findet man auf Bornholm in Nyker, Østerlars, Olsker und Nylars. Es sind Wehrbauten, die neben ihrer christlichen Bedeutung auch Schutzfunktionen für die Bevölkerung der Insel hatten.

Bornholm Fähren

Den schönsten Strand Bornholms, oder für viele sogar der gesamten Ostsee, findet man an der Südspitze der Insel bei Dueodde. Ein breiter Sandstrand mit unendlich feinem Sand fällt dort flach in die Ostsee ab. Besonders für Familien ist dieser Strand zu empfehlen. Der Sand von Dueodde ist so fein, dass er früher zur Befüllung von Sanduhren genutzt wurde. An den Strand schließt sich eine hügelige Dünenlandschaft an. Dort steht auch der Leuchtturm Dueodde Fyr, von dessen Aussichtsplattform man einen wunderschönen Ausblick auf die Ostsee und über die Insel hat. Im nahen Kiefernwald ist eine riesige deutsche Flakbatterie aus dem 2. Weltkrieg versteckt, die jedoch nie fertig gestellt wurde.

Fahrradurlaub auf Bornholm

Wer Bornholm mit dem Fahrrad erkunden möchte, findet ein gut ausgebautes Netz an Radwanderwegen, die zu dem gut ausgeschildert sind. Fahrräder lassen sich auf Bornholm überall ausleihen. Die landschaftliche Vielfalt der Insel macht Fahrradtouren sehr interessant. Alle Ziele sind wegen der kurzen Entfernungen gut erreichbar und die wellige Beschaffenheit der Insel macht manche Touren anspruchsvoll aber nie zu schwer.

Umfangreiche Bornholm-Reiseinformationen finden Sie auf: www.bornholm-ferien.de
Allinge, Sandvig: www.allinge-sandvig.de
Gudhjem: www.gudhjem.de
Aakirkeby: www.aakirkeby.de
Fähren nach Bornholm: www.fähren-bornholm.de