skandinavien, finnland, reise, urlaub, ferien

Helsinki - Finnlands Hauptstadt

helsinki, finnland, dom, skandinavien, hafen, schiff

Die Stadt Helsinki ist Hauptstadt und auch gleichzeitig größte Stadt Finnlands. Die Stadt blickt auf eine vergleichsweise junge Geschichte zurück. Sie wurde erst im Jahr 1550 vom schwedischen König Wasa gegründet und im Jahre 1640 etwas südwärts an die Küste verlagert. Mit etwa 715 Quadratkilometern Fläche, wovon aber nur 212 Quadratkilometer Land sind, hat die Stadt eine hohe Bevölkerungsdichte.

Helsinki besitzt ein gut ausgebautes Verkehrsnetz, das Touristen ermöglicht, ihre Ausflugsziele einfach und bequem zu erreichen. Die Stadt bietet eine unzählige Menge an Sehenswürdigkeiten, die man mit einer Stadtrundfahrt besichtigen kann. Verschiede Parks, Museen, Gärten oder auch Bauwerke gibt es in der Stadt zu bewundern. Besonders sehenswert ist die Felsenkirche. Sie zählt zu den beliebtesten und am meisten in Anspruch genommenen Reisezielen in Helsinki. Das innere der Kirche wurde aus dem Fels herraus gesprengt und die Öffnung mit einem Kuppeldach aus Kupfer verschlossen. In strahlendem weiß begrüßt der Dom seine Gäste. Er überragt die Stadt prägt das Stadtbild von Helsinki.

Helsinki Fähren

Besonders schön ist auch der Zoo, der auf der Insel Korkesaari liegt. Im Sommer kann man direkt vom Marktplatz aus, mit einem Raddampfer zur Insel gelangen. Des Weiteren werden Schiffsrundfahrten angeboten, bei denen man Helsinki von der Wasserseite bestaunen kann.

Die Stadt besitzt mehrere Aussichtsplattformen, von denen man einen besonders eindrucksvollen Blick auf die Stadt erhält. Die Aussichtsplattformen befinden sich im zentralen Helsinki. In Cafes, Bars oder Diskotheken kann man dann den Tag oder den Abend gemütlich ausklingen lassen. Jeder der die Stadt einmal gesehen hat, wird von seiner Schönheit begeistert sein.